datenschutzerklaerung/

DATENSCHUTZERKLÄRUNG der DPG Deutsche Parken Krohnskamp 33 GmbH

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir zum einen (Ziffern II. 1. - 3.) unsere Kunden (Gelegenheitsnutzer und registrierte Nutzer) des Parkhauses Krohnskamp 33 und des Parkplatzes Dorotheenstraße 122 (22301 Hamburg) und zum anderen Besucher unserer Webseiten (Ziffer II. 4.) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Daten).

I. WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICH?

DPG Deutsche Parken Krohnskamp 33 GmbH
Alsterchaussee 17
D-20149 Hamburg

KONTAKT:
Telefon: +49 (0)40 – 401 85 – 290
E-Mail: fragen@parken-in-winterhude.de

II. WELCHE DATENVERARBEITUNGEN FINDEN STATT?

1. KENNZEICHENERFASSUNG

Die DPG Deutsche Parken Krohnskamp 33 GmbH setzt ein smartes Parkhausmanagement-System mit automatischer Kennzeichenerfassung ein, das Fahrzeug-Kennzeichen wie folgt verarbeitet:
(1) Bei Passieren der Einfahrtsschranke erfasst eine Videokamera ausschließlich das Kennzeichen des einfahrenden Fahrzeuges.
(2) Das Kennzeichen wird durch die Betriebssoftware ausgelesen und mit einem Zeitstempel versehen.
(3) Das erfasste Bild des Kennzeichens wird unmittelbar gelöscht.
(4) Die Betriebssoftware zeichnet auf, wie lange sich das Fahrzeug im Parkhaus befindet.
(5) nur für Gelegenheitsnutzer: Sagen Sie an einem Kassenterminal im REWE-Markt, dass Sie im Parkhaus Krohnskamp 33 oder auf dem Parkplatz Dorotheenstraße 122 parken, wird auf Ihrem Kassenzettel ein Strichcode abgedruckt, der lediglich angibt, ob Ihr Einkauf über 10 € beträgt. Anschließend können Sie an einem Quick Check-Out Terminal im REWE-Markt oder an den Kassenautomaten im Parkhaus oder auf dem Parkplatz Ihr Fahrzeug-Kennzeichen eingeben, um Ihr Fahrzeug für das kostenlose Parken und die anschließende Ausfahrt freizuschalten.
(6) Bei Passieren der Ausfahrtsschranke erfasst eine Videokamera ausschließlich das Kennzeichen des ausfahrenden Fahrzeugs.
(7) Das Kennzeichen wird durch die Betriebssoftware ausgelesen und anhand des Zeitstempels die Nutzungsdauer überprüft

Warum werden diese Daten verarbeitet?

DPG Deutsche Parken Krohnskamp 33 GmbH erfasst die Daten um anhand der Parkdauer die Nutzungsgebühren zu ermitteln und registrierte Nutzer zu identifizieren.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Gelegenheitsnutzer: Speicherung 1 Stunde nach Ausfahrt.
Registrierte Nutzer: Speicherung 1 Monat nach monatlicher Abrechnung.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihr Kennzeichen erfassen und auslesen zu lassen. Allerdings können Sie nicht in das Parkhaus einfahren, ohne dass Ihr Kennzeichen erfasst wird. Möchten Sie das verhindern, fahren Sie bitte nicht in das Parkhaus ein.

Rechtsgrundlagen:

Gelegenheitsnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), berechtigte Interessen: Verhinderung von Rückstau zur Entlastung von Verkehr und Umwelt; Verhinderung von Parkbetrug durch automatische Zeiterfassung; Registrierte Nutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Vertragserfüllung.



2. VIDEOÜBERWACHUNG

Im Parkhaus sind in den Aufzügen, auf den Parkflächen, in den Nottreppenhäusern und auf den Zufahrtsrampen sichtbar Videoüberwachungssysteme installiert.

Warum werden diese Daten verarbeitet?

Die Videoüberwachung dient dem Schutz von Eigentum der Nutzer und Betreiber sowie der öffentlichen Sicherheit im Gebäude.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

72 Stunden nach Aufzeichnung.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, sich aufnehmen zu lassen, allerdings können Sie das Parkhaus nicht nutzen ohne von der Videoüberwachung erfasst zu werden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. 7 DSGVO; berechtigtes Interesse: Schutz vor und Aufklärung von Straftaten wie bspw. Sachbeschädigung, Diebstahl, Körperverletzung.



3. VERTRAGSABWICKLUNG (NUR FÜR REGISTRIERTE NUTZER)

Warum werden Daten verarbeitet?

Wir benötigen Ihre Daten um den Vertrag mit Ihnen begründen und erfüllen zu können und um Ihnen Rechnungen stellen zu können.

Wie lange werden Daten gespeichert?

Bis zu zwei Jahre nach Vertragsbeendigung, bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bis zu 10 Jahre.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns diese Daten anzugeben, aber ohne diese Daten können wir keinen Vertrag mit Ihnen schließen und keine Rechnung stellen.

Rechtsgrundlagen:

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: Vertragserfüllung; Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) bzw. § 247 Abgabenordnung (AO): Aufbewahrungspflichten.



4. NUTZUNG DER WEBSEITE

a. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Warum werden diese Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten diese Daten, damit Sie unsere Webseite laden können, zum Zweck der Prüfung und ggf. Wiederherstellung der Systemsicherheit und -stabilität. Diese Daten können wir einer bestimmten Person nicht zuordnen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO; berechtigtes Interesse: korrekte Anzeige der Webseite; Ursachenermittlung bei Störungen und deren Behebung.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Maximal 30 Tage in Protokolldateien gespeichert.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Ein Besuch unserer Webseite ohne Verarbeitung dieser Daten wäre jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.


b. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder mobilem Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Webseite erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Endgerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden.

Warum werden Cookies gesetzt?

Zweck der Session-Cookies ist die Ermöglichung und Erleichterung der Nutzung unserer Webseite.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO; berechtigtes Interesse: Ermöglichung und Optimierung einer benutzerfreundlichen Nutzung unserer Website.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Ein Besuch unserer Internetseite ist auch ohne Cookies möglich. Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Ihr Browser kann von Ihnen so eingestellt werden, dass keine Cookies zugelassen werden. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jedes Endgerät, das Sie nutzen, gesondert vornehmen.



c. Webanalyse durch Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein. Dies ist ein Analysedienst von Google LLC (Google). Dabei werden pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher unserer Internetseite erstellt. Google verwendet permanente Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Internetseite werden von Google in den USA verarbeitet. Außerdem verarbeitet Google den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Internetseite über eine Suchmaschine gefunden haben. Wir setzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse in den USA übertragen und erst dort anonymisiert. Google hat sich dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in einem Angemessenheitsbeschluss beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite von Google:https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Warum werden diese Daten verarbeitet?

Die Daten werden zum Zwecke der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite verarbeitet. Google verarbeitet diese Daten in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten und um uns Berichte über die Aktivitäten auf unserer Internetseite zusammenzustellen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, anhand der von Google bereitgestellten Statistiken unsere Internetseite den Bedürfnissen der Besucher unserer Internetseite anzupassen und diese Statistiken für interne Marktforschung zu verwenden.

Wie lange werden diese Daten gespeichert?

Die Daten werden für 14 Monate gespeichert.

Muss ich diese Daten bereitstellen?

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sie können die Speicherung von Cookies und somit den Einsatz von Google Analytics durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.Alternativ dazu oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf folgenden Link klicken: Tracking deaktivieren [Schalter ga-disable-UA-XXXXXX-Y]. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Internetseite gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Endgeräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Endgerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.



III. WER ERHÄLT DATEN?

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht weiter. Wir setzen nur die IT-Dienstleister SKIDATA Deutschland GmbH, DATEV eG und Google als an unsere Weisungen gebundenen Auftragsverarbeiter ein.



IV. WELCHE RECHTE HABE ICH?

Sie können von uns unter den Voraussetzungen von Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie können die Berichtigung und unter Umständen die Vervollständigung von Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Sie haben das Recht, dass wir Daten unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO löschen oder unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir Daten an einen Dritten. Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden bei einer Datenschutzbehörde, insbesondere beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, zu erheben.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, so werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen. Widersprüche können z.B. in einer E-Mail an fragen@parken-in-winterhude.de erklärt werden.